Diese Seite gehört zur privaten Homepage von Thomas Böhme.
 Nachfolgende Grafiken wurden mit Corel Draw X4 gezeichnet.




Infos zur Fahrzeugbeschaffung für die FF Lippersdorf

Die Entscheidung
Am 11.11.2008 wurde in einer Stadtfeuerwehrausschusssitzung einstimmig beschlossen das
die Feuerwehr Lippersdorf 2009/10 ein neues
Staffellöschfahrzeug StLF 10/6 bekommen soll.

Foto:
Aufbau Ziegler


Daten zum Fahrzeug


DIN 14530-25
Besatzung: 1:5
zulässige Gesamtmasse: 7,49 t
Löschwasserbehälter: 800 Liter
Feuerlöschpumpe: Heckpumpe 10-2000-2HL
Fahrgestell: MAN TGL 8.180 4x2 BL, Strassenfahrgestell


Die Ausstattung und Beladung des Fahrzeuges beschränkt sich auf Grund der zulässigen Gesamtmasse von nur 7,5 Tonnen ausschließlich auf die Standardbeladung nach Tabelle 1 und Tabelle 2 der DIN 14530-25
und ist nahezu identisch mit der eines TSF/W, siehe Grafiken.



Aktueller Stand vom 28.05.2010
Fahrzeugübergabe
Der Stadtfeuerwehrausschuß hat am 11.11.08 einstimmig beschlossen das die FF Lippersdorf ein neues
Staffellöschfahrzeug StLF 10/6 bekommen soll.

Der Kämmerer hat in den Haushaltsentwurf für 2009 die entsprechende Summe eingestellt.
Der Stadtrat hat am 01.12.08 beschlossen das die FF Lippersdorf 2009 ein neues Staffellöschfahrzeug StLF 10/6 bekommen soll.
Im Moment laufen Vorbereitungen zur Ausschreibung, der Ausrüstung und Beladung des Fahrzeuges.
10.12.08 um 16:00 Uhr Vorstellung MAN Fahrzeugtechnik (kein Feuerwehrfahrzeug)
Der Fördermittelantrag ist im Dezember 2008 beim LRA gestellt worden.
Leistungsverzeichnis wurde erstellt, Vorbereitungen für die Ausschreibung sind abgeschlossen (März 09)
09.03.2009 Präsentation StLF 10/6 Ziegler am Gerätehaus Lippersdorf
Vorschau zum Video
27.03.2009 Besichtigung Produktion StLF 10/6 der Firma Schlingmann in Burgstädt
27.03.2009 Besichtigung Produktion StLF 10/6 der Firma Ziegler in Mühlau
03.04.2009 Eingang des Fördermittelbescheides im Rathaus Lengefeld
22.04.2009 Info-Mobil der Firma Hänsch am Gerätehaus Lippersdorf (Präsentation Sondersignalanlagen)
24.04.2009 Bekanntgabe der Öffentlichen Ausschreibung im sächsischen Ausschreibungsblatt
Anforderung der Verdingungsunterlagen bis: 05.05.2009, 13:00 Uhr
Ablauf der Angebotsfrist: 18.05.2009, 10:00 Uhr
Zuschlags- und Bindefrist: 27.05.2009
Ausführungsfrist Los 1: Fahrgestell 08/2009
Ausführungsfrist Los 2: Aufbau / Ausrüstung 02/2010
18.05.2009, 10:00 Uhr Angebotseröffnung im Rathaus Lengefeld
26.05.2009 Beschlußfassung des Stadtrates zur Auftragsvergabe
27.05.2009 Auftragsvergabe
Los 1 an die Firma Ziegler (Mühlau)
Los 2 an die Firma Ziegler (Mühlau)

04.11.2009 Anlieferung des Fahrgestell´s bei der Firma Ziegler in Mühlau
26.11.2009 Erteilung der Ausnahmegenehmigung gemäß § 70 StVZO durch die Landesdirektion Chemnitz
Beklebung von Teilflächen des Fahrzeuges mit gelbfloureszierender Tagesleuchtfolie
zur Verbesserung der Tagessichtbarkeit von Einsatzfahrzeugen gemäß DIN 14502-3
26.01.2010 Beladeplan zum Abschluß gebracht
15.02.2010  Baubeginn Aufbau
23.03.2010  Fertigstellung
30.03.2010  Abnahme und Anmeldung
01.04.2010  Einweisung und Fahrzeugabholung aus Mühlau, 16:30 Uhr Präsentationsfahrt in Lippersdorf
06.04.2010  Fahrzeugbeklebung
28.05.2010 Einweihung und Indienststellung


Ein paar Details zum Fahrgestell MAN TGL 8.180 4x2 BL:
Hinterfedern luftgefedert, Differenzialsperre Hinterachse, Aluräder, Reifen 235/75R17,5, Sonnenblende,
 Tagfahrlicht, Hubdach, Motor Euro 5 ohne AdBlue, Automatisiertes Schaltgetriebe 6-Gang TipMatik,
Straßenfahrgestell, Radstand 3300 mm, Unterfahrschutz vorn, Anhängekupplung TK 226 A,
Doppelkabine 4-türig luftgefedert,  Scheiben getönt, Rückspiegel,
Bordsteinspiegel, Weitwinkelspiegel
rechts-links alle elektrisch verstellbar und beheizbar,
 EU-Frontspiegel, Luftzusatzheizung Eberspächer, Leseleuchten Fahrer/Beifahrer,
Ablagekasten zwischen Fahrer und Beifahrer mit abnehmbarer Schreibunterlage,
weitere Sonderausstattungen werden durch den Aufbauhersteller Ziegler eingebaut.








Diese Grafik zeigt die Standardbeladung eines StLF 10/6



Diese Grafik zeigt die Ausstattung und Zusatzbeladung des StLF 10/6
Neue Ausrüstung: Drucklüfter, Druckbegrenzungsventil, Flutlichttrage, ausziehbares Stativ,
Mittelschaumpistole, HiPress-Hochdrucklöscher, Turbotauchpumpe
Alle anderen Ausrüstungsgegenstände sind vorhanden und werden weiter genutzt.



Der aktuelle Beladeplan




Folienbeklebung und Design des StLF 10/6


Zur Verbesserung der Tagessichtbarkeit werden Teilflächen des Fahrzeuges mit einer
gelbfluoreszierenden Tagesleuchtfolie beklebt.
Dieses wird auch durch die neue DIN 14502-3 angestrebt.

Zur Verbesserung der Nachtsichtbarkeit erhält das Fahrzeug eine weiße Konturenmarkierung
gemäß ECE R-104.



Dieses Foto wurde mir freundlicherweise von der FF Kalletal, LG Erder zur Verfügung gestellt.



Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Margetshöchheim


Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Laboe




Artikel: Feuerwehr-Magazin Heft 5 ab 23. April im Handel


Malvorlagen

Download Malvorlagen 1,16 MB










Videoclips Hänsch Warnanlagen

Frontblitzleuchten
Typ 40 pico LED
Sputnik Nano
Warnanlage
DBS 3000 LED mit Power-Blitz
Sondersignalanlage
Typ 620
Kompressor-Signal
Land-Signal
Stadt-Signal
Heckwarneinrichtung
RWS 40 pico LED
Sputnik Nano
RWS 40 pico












Videoclip


Videoclip


Videoclip

 

Links zu Fahrzeugausrüstern